Iuvenes – lateinisch für die Jüngeren, im Mittelalter gebräuchliche Bezeichnung für die jüngeren Brüder, die von der Erbfolge ausgeschlossen marodierend durch die Lande zogen. Die schwierigen Brüder – auf der Suche nach materieller Absicherung, Erfahrung – und sich selbst.

iuvenes e. V. ist ein Träger der Sozialen Arbeit – mit jungen wie erwachsenen Menschen.

Wir haben uns als Verein im Jahr 2018 zusammengefunden, um Menschen in persönlichen Schwierigkeiten und in problematischen, oft destruktiven Verhältnissen Unterstützung und Hilfe anzubieten. Wir begleiten in Krisensituationen, beim Ausstieg aus schwierigen sozialen Umfeldern – und ganz allgemein bei der Erkundung der Wirklichkeit, wenn diese nicht mehr gelingt.

Wir arbeiten dabei oft mit Menschen, die bereits durch die Raster klassischer Sozialarbeit gefallen sind und intensivere Betreuung benötigen.

Ganz allgemein berät iuvenes e. V. auf dem Weg zu mehr Selbstwirksamkeit.

Die Gründer von iuvenes e. V. sind langjährig erfahren in Jugend-, Sozialarbeit, Ausstiegsbegleitung aus devianten und destruktiven Umfeldern, Haftinsassenbetreuung und wissenschaftlicher Arbeit zu diesen Themengebieten. Gute Vernetzung und breite Expertise sichern einen hohen Standard unserer Tätigkeit.

Termin: Destruktive Gruppen / moderierte Selbsthilfegruppe

Der nächste Termin für die Selbsthilfegruppe ist

Freitag, der 6. September 2019, 18:00 bis 20:00 Uhr.

Den genauen Ort bitte per Email erfragen: post@iuvenes.eu